Entwicklung einer Gebetsinitiative

Die Entwicklung einer Gebetsidee vom Dreifaltigkeitssonntag 2013 ließ die Erfahrung machen, dass Gott kontinuierlich Großes unter uns, für uns, mit uns und durch uns tut.  Ihre erste Umsetzung fand sie im September 2013 mit drei Gebetstagen rund um die Uhr in Reulbach, Seiferts und Wüstensachsen. Im September 2014 wurde sie mit vier Gebetstagen rund um die Uhr in Brand, Reulbach, Seiferts und Wüstensachsen fortgesetzt. Infolge der gemachten Erfahrungen startete im Januar 2015 das 24 x 1 Prayer/Gebet 1 Mal im Monat rund um die Uhr in St. Michael in Wüstensachsen. Am Wall-/Bittmontag, 11. Mai 2015 begann mit einer sehr kleinen Gruppe von Interessierten das tägliche Gebet im Gebetsraum der Pfarrkirche in Wüstensachsen. In dieser Woche waren es 12 Gebetsstunden und vom 31.08. – 06.09.2015 wurde es schon 26 Stunden lang gebetet.


Dann folgte im September 2015 das erstmalige 24 x 7 Prayer/Gebet eine ganze Woche lang rund um die Uhr in Thaiden, Tann, Batten, Brand, Reulbach, Seiferts und Wüstensachsen. Diesem Schloss sich eine Erweiterung der wöchentlichen Gebetszeiten an. Nun neben dem jährlichen 24 x 7 Prayer/Gebet eine Woche lang rund um die Uhr, dem monatlichen 24 x 4 Gebet 4 Mal im Monat rund um die Uhr in St. Michael in Wüstensachsen werden montags 4 Stunden (Wüstensachsen), dienstags 12 Stunden (Wüstensachsen, Seiferts), mittwochs 6 Stunden (Wüstensachsen), donnerstags 2-4 Stunden (Wüstensachsen), freitags 2-3 Stunden (Wüstensachsen), samstags 2 Stunden (Wüstensachsen), sonntags 2 Stunden (Wüstensachsen) gebetet. Eine kleine initiative.hausdesgebetes erlebt durch Ihr Gebetsengagement eine großartige Entwicklung.


Ab Mai 2017 wird es 4 Mal im Monat rund um die Uhr gebetet: In der Regel am 1.,3., 4. Freitag/Samstag in St. Michael, Wüstenshsen und am 2. Montag/Dienstag im Monat in Form eines Gebetsnetzwerkes in Brand, Seiferts un Wüstensachsen .

Alle Gebetszeiten sind öffentlich!!!