Nach der Erntezeit lernten die Wüstensachsener Handwerker und Bauern in Westfalen die katholischen Gesellenvereine kennen. Unter ihnen waren es Franz Heller aus Melperts, der bereits 1895 in Barmen Mitglied des Gesellenvereins wurde. Im Jahr 1986 trat Karl Keidel dem Gesellenverein bei. Mit anderen brachten sie die  Idee Adolph Kolping nach Wüstensachsen. Unter der Leitung von Pfarrer Anton Fuhlrott gründeten sie am 2. Januar 1906 den Gesellenverein in Wüstensachsen. Am 29. Januar 1906 wurde er in den allgemeinen Verband der Katholischen Gesellenvereine aufgenommen.

Vorsitzender

Christoph Gilbert, Rhönstr. 81, 36115 Ehrenberg-W´s

Tel. 06683 286007

Stellvertreter
Thomas Grösch, Am Gartenpfad 16, 36115 Ehrenberg
Tel. 0175 3542591


Kassiererin: Natalie Albrecht
Schriftführer: Stefan Trapp
Präses: Pfr. Dr. Heinrich Maicher

Weitere Mitglieder im Vorstand, zuständig für:
Jugend: Alena Happel
Jugend: Julia Bischof
Bildung: Michael Ziegler
Ehe und Familie: Burkhard Gilbert
Tradition und Brauchtum: Christof Grösch

Auffrischung des Kinderspielplatzes

 

Stiftungsfest 2019

Jubilare und das Programm 2019 Generationenübergreifend

 
 

Hl. Messe, Vorstellung der Programme 2019, Ehrungen, Aufnahmen

Rückblick 2018

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Michael • Wüstensachsen


An der Kirche 1 

36115 Ehrenberg

 




Telefon: 06683 / 225

Fax: 06683 / 917958  

 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag: 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

Karte
 



© St. Michael, Wüstensachsen 

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Michael • Wüstensachsen


An der Kirche 1 

36115 Ehrenberg




Telefon: 06683 / 225

Fax: 06683 / 917958



© St. Michael, Wüstensachsen