Glaubensweg Unterwegs nach Emmaus

 

Katholische Kirchengemeinde St. Michael in Wüstensachsen lädt ein alle Interessierten des Pastoralverbundes St. Michael Hohe Rhön zum


Glaubensweg „Unterwegs nach Emmaus“
Gott suchen in Zeiten des Umbruchs


Haben auch Sie manchmal Sehnsucht, einfach mal aufzubrechen! Es muss ja nicht gleich der Jakobsweg sein, vielleicht genügt es, sich auf-zu-machen, sich ein-zu-lassen, einen Weg zu gehen, einen Glaubens-Weg!
Die Herbstzeit ist da eine gute Gelegenheit anzuknüpfen an … oder neu zu beginnen ... zum Beispiel mit dem Glaubensweg.


Der Glaubensweg

► ist ein Weg, der Menschen in ihrer Sehnsucht nach einem neuen oder vertieften Zugang zum Glauben unterstützen will,
► erstreckt sich über 6 gemeinsame Treffen, mit Gebet, Lied, Besinnung und Austausch in Kleingruppen,
► ist inspiriert von dem spirituellen Weg, zu dem die Sonntagsevangelien der Fastenzeit und des Osterfestes einladen,
► bietet in seinem Teilnehmerheft (64 Seiten, zum Teil farbig) vielfältige Anregungen zur persönlichen Besinnung und zum gemeinsamen Gespräch in der Gruppe,
► setzt keine besonderen Vorkenntnisse voraus.


Dann kommen Sie zum „Schnupper“-Treffen
► ohne Voranmeldung,
► hier erhalten Sie einen Überblick und lernen einzelne Kurselemente kennen,
► danach entscheiden Sie, ob Sie am weiteren Weg teilnehmen.
Wenn Sie sich für den Glaubensweg entscheiden, dann
► gönnen Sie sich wöchentlich zwei persönliche „Atempausen“, in denen Sie sich im Alltag Zeit nehmen für eine Bibelstelle, Besinnungstexte, Bilder, Gebetsanregungen u.a.,
► kommen Sie zum wöchentlichen Treffen (zweistündig) mit der Gruppe.