Vier Kurselemente

Der Kurs «Vater unser – Leben im Reich Gottes», ist als Anregung und Impuls gedacht. Die Gestaltung der Treffen ist abwechslungsreich.
Vier Elemente wollen wir kurz erwähnen:

1. Sie hören einen Impuls
Impuls bedeutet, einen Anstoss geben, um selbst weiterzudenken und den Weg selbst weiterzugehen. Deshalb sind die Impulse immer unvollständig und ergänzungsbedürftig. Sie dürfen auch einiges anders sehen.
Die Impulse wollen Ihnen Anregung und Hilfe zur tieferen Begegnung mit sich und mit dem Geheimnis Gottes geben. Wichtig ist, dass Sie die Impulse auf sich, auf Ihr Leben beziehen. Gedanken wie: «Das aber sollte mein Mann, meine Frau, mein ... ich weiss nicht wer, hören ...» dienen nicht dem Weg, denn es geht um Sie persönlich, um Ihren Neuanfang. Sie sind gemeint. In diesem Sinn dürfen Sie mal ganz «egoistisch» sein.

2. Es werden Gespräche stattfinden

Die Impulse werden von einer Gesprächsrunde unterbrochen. Ziel dieser Gesprächsrunde ist der Austausch mit anderen. So können wir entdecken, dass die anderen ähnliche Fragen und Schwierigkeiten wie wir haben. Das ermutigt.
Was in der Gruppe gesprochen wird, bleibt Geheimnis der Gruppe. Es wird nicht nach aussen getragen (Beichtgeheimnis). Das ist wichtig. Übrigens: Alles ist freiwillig. So muss niemand in der Gruppe etwas sagen. Man darf dort sein und auch nur zuhören.
Es kann sein, dass jemand gerne den WeG-Glaubenskurs besuchen, jedoch nicht an der Gruppe teilnehmen möchte. Auch das ist möglich. Dazu bieten wir die Möglichkeit an, die Zeit der Gruppengespräche in Stille zu verbringen.
Es wird auch die Möglichkeit für Fragen gegeben. Diese können anonym auf einen Zettel geschrieben und in eine Frageschachtel gelegt werden.
In der Gruppe wird es auch etwas zum Trinken geben.

3. Meditative Elemente
Zur Auflockerung und Einstimmung werden wir Lieder singen. Meditative Musik und meditative Elemente laden dazu ein, sich ganzheitlicher ansprechen zu lassen.

4. Anregungen für die Stille Zeit zu Hause
Der weiteste Weg ist nicht der Weg von hier nach Tokio oder sonst einem Ort auf der Erde. Oft ist der weiteste Weg der vom Kopf zum Herzen. Wir wissen vieles, aber das allein genügt noch nicht. Damit das Gehörte in unser Herz eindringen und unser Leben wandeln kann, bieten wir dieses Teilnehmerheft (Heft zeigen) an. In täglicher Besinnung kann das Gehörte Schritt für Schritt verinnerlicht werden und so zu einem wirklichen Neuanfang hinführen.
Übrigens: Wenn jemand den Weg gehen möchte, aber nicht jedes Mal dabei sein kann, besteht die Möglichkeit, den Impuls im Kursbuch nachzulesen (Buch zeigen: Vater unser – Leben im Reich Gottes). So bleiben wir miteinander auf dem Weg.
Aus: Leo Tanner, E0.1 Einführung zum Glaubenskurs, in: Leo Tanner, Urban Camenzid, Vater unser, Referentenunterlagen zum Glaubenskurs, DVD, WeG Verlag 2012