Pastoralverbund

Die Errichtung

Mit einem Dekret vom 27.11.2007 errichtete Herr Bischof Heinz Josef Algermissen auf der Grundlage von Art. 4, Abs. 1 des Grundstatuts für Pastoralverbünde im Bistum Fulda vom 01. März 2006 zum 03.12.2006 den Pastoralverbund


St. Michael, Hohe Rhön.


Als Moderator des Pastoralverbundes bestellte Herr Bischof Herrn Diözesanrichter Pfarrer lic. iur. can. Carsten Noll, Pfarrei St. Michael, Eckweisbach.


Zum Pastoralverbund gehören:


Pfarrei St. Johannes der Täufer, Batten
Filialkirchengemeinde St. Wendelin, Thaiden
Pfarrei St. Michael, Eckweisbach
Pfarrei St. Bartholomäus, Hilders
Filialkirchengemeinde St. Josef, Wickers
Pfarrei St. Johannes der Täufer, Lahrbach
Pfarrei St. Jakobus der Ältere, Reulbach
Pfarrkuratie St. Michael, Seiferts
Pfarrei St. Johannes der Täufer, Simmershauses
Pfarrei St. Michael, Wüstensachsen